Bericht zu einem traditionell bayrischen Familienshooting

Hallo meine lieben,

 

heuer habe ich mir einige Neuerungen auf meine toDo Liste gesetzt. Eine davon setze ich gerne

mit meinem ersten Bericht vom letzten Shooting in die Tat um.

 

Ich freu mich auf jedes Shooting das ich mache, auf jeden neuen Kontakt den ich als Fotograf

knüpfe und jede Erinnerung und Erfahrung die mich und mein Gegenüber für eine lange Zeit

glücklich macht. Ich liebe den Kontakt zu Menschen, Sie kennenzulernen, Sie zu begleiten und

Ihre schönsten Momente mit unvergesslichen Fotos zu bereichern.

 

Vielmehr möchte ich mein erlebtes niederschreiben, festhalten und teilen.

 

So auch zu meinem Shooting vom letzten Wochenende.

 

Ich freute mich schon lange auf dieses Shooting. Wieso? Eine junge Familie hat bei mir ange-

fragt ob ich Ihnen nicht ein paar schöne Erinnerungen Ihrer jungen Familie erstellen möchte.

Ich war ganz begeistert, als ich die Zusage bekam, dass alles klappen wird.

 

Meine Vorbereitungen liefen gewohnt professionell und routiniert. Die Vorfreude wuchs von Tag

zu Tag. Mit neugierigem Blick verfolgte ich die ganze Woche den Wetterbericht, da ich gerne in

der freien Natur fotografiere, ist „schönes“ bzw. trockenes Wetter Grundvoraussetzung. Gott sei

Dank hat das Wetter mitgespielt und wir kamen sogar in den Genuss ein paar Sonnenstrahlen zu

erhaschen und die Laune fürs Outdoor- fotografieren war ungebrochen positiv.

 

Nach kleinen Startschwierigkeiten, legten wir auch gleich los. Das jüngste Familienmitglied war

wohl ein wenig schüchtern und zierte sich noch ein wenig aber gewusst wie, hat Frau Mama alles

im Griff und wir konnten kurzer Hand darauf beginnen. Gesagt getan waren die ersten Posen im

Haus noch ein wenig unsicher aber zügig fotografiert und wir wechselten die Location nach

draußen. Dort angekommen hatten wir schon eine Bank mitten im Garten aufgestellt worauf es

sich die Geschwister, schön in bayrischer Tracht, bereits gemütlich gemacht haben und auf Ihr

jüngstes Geschwisterchen warteten.

 

Gekonnt routiniert und professionell von Mama und Papa zum Lachen animiert haben wir alle

3 Kids ins richtig Licht gesetzt und stilvoll fotografiert. Die Eltern wollten natürlich eben-

falls mit aufs Bild und die Familie ruckte für ein Familienfoto gemütlich zusammen. Perfekt. Da

das jüngste Familienmitglied inzwischen seelenruhig schlief und sich durch nichts aus der Ruhe

bringen ließ, nutze ich die Gelegenheit und machte noch paar „blumige“ Aufnahmen.

 

Ein herzliches Dankeschön für ein tolles Shooting.

 

Euer Lars Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.