Panoramafotografie

Die Technik der Panoramafotografie ist in der heutigen Zeit nichts Neues. Durch den

Einsatz digitaler Kameras wird sie jedoch erheblich einfacher.

 

Zylindrisches Panorama 360° x 70° Bildausschnitt

 

Ein zylindrisches Panorama ist in der heutigen Zeit bereits mit vielen Handys und Kompaktkameras möglich.

Die dafür benötigte Berechnungssoftware ist in den jeweiligen Aufnahmenprogrammen bereits installiert.

Ein Panorama besteht in der Regel aus einer Vielzahl aneinander gereihten und überlagerten Bildern,

wobei der Blickwinkel 360° betragen kann. Diese Aufnahmen eignen sich besonders für die Flyergestaltung

oder als Titelbild auf Ihrer Webseite.

 

Teilpanorama

 

Ein Teilpanorama besteht wie das zylindrische aus aneinander gereihten und überlagerten Bildern, wobei

der Blickwinkel keine 360° beträgt. Diese Aufnahmen werden meisten als Poster oder auf Websiten verwendet.

Ein schönes Ergebnis erreicht man mit Techniken wie Langzeitbelichtung oder HDR-Fotografie, die sich

wunderbar miteinander verbinden lassen.

 

Sphärisches Panorama: 360° x 180° Bildausschnitt

 

Die wohl interessanteste Technik in der Panoramafotografie ist die interaktive. Hier erleben Sie den vollen

rundum Blick 360° x 180°. Es bedeutet, dass Sie in alle Richtungen gleichzeitig schauen. Wirklich beein-

druckend wird das allerdings erst bei der interaktiven Ansicht. Hier fühlt es sich für den Betrachter an,

als würde er mitten im Raum stehen. Das interaktive Panorama bietet sich für die Darstellung von Hotels/

Ferienhäusern, Gastronomiebetrieben, touristischen Attraktionen und Immobilien im Vetrieb an.

 

Viel Spass beim Fotografieren.

 

Ihr Lars Müller

 
 

Sie möchten mehr von mir erfahren & nichts verpassen?
Dann folgen Sie mir auf Facebook
[spider_facebook id=“1″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.